DiakonieStiftung überreicht Gipfelsturm-Erlös

Alle Achtung: 18.000 Euro sind beim 9. Osnabrücker Benefizlauf erstürmt worden. Viele Firmen, Schulen und Einrichtungen unterstützten den Gipfelsturm vom 29.04.2019, bei dem 532 sportlich Aktive am Start waren: Rekordbeteiligung!

Den Erlös reicht die DiakonieStiftung dem Betreuungsverein der Diakonie Osnabrück weiter. Der Verein kümmert sich derzeit um etwa 200 Menschen, die wegen psychischer und/oder physischer Einschränkungen nicht in der Lage sind, ihre rechtlichen Angelegenheiten eigenständig zu regeln. Hier leistet der Betreuungsverein die entsprechende Unterstützung.

Geben wirkt weiter
Den Betrag setzt der Betreuungsverein für die Ausbildung und kontinuierliche Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden ein und dankt allen Unterstützenden sowie den Läuferinnen und Läufern sehr herzlich für die willkommene Spende.

Save the Date: Der 10. Gipfelsturm ist bereits in Vorbereitung und geht am 25. April 2020 an den Start.

So sieht Freude aus: Ralf Hellige, Vorstand Sparkassenstiftung Osnabrück, Johannes Andrews, Geschäftsführer der DiakonieStiftung, Robert Weidmann, Geschäftsleitung von solvendi und Karin Jabs-Kiesler, Kuratoriumsvorsitzende der DiakonieStiftung bei der Spendenübergabe an die Einrichtungsleiterin des Betreuungsvereins der Diakonie Osnabrück e. V. Elke Eilers und den Vereinsgeschäftsführer Axel Winter. (v. l.)