Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Informationen

1.1 Einleitung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an der kirchlichen Arbeit. Gemäß § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) in Verbindung mit dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der auf unserer Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Angaben zu einer bestimmten oder durch diese Daten bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer.
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Hierzu zählen das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie weitere datenschutzrechtliche Bestimmungen. Vor diesem Hintergrund haben wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

1.2 Diensteanbieter*in

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Osnabrück
Schlossstraße 16
49074 Osnabrück

E-Mail: sup.osnabrueck@evlka.de
Telefon: +49 (0)541 28392
Fax: +49 (0)541 27869

1.3 Örtliche Datenschutzbeauftragte

Sollten Sie zu den in unserer Datenschutzerklärung dargestellten Maßnahmen noch Fragen haben, so können Sie sich an die örtliche Datenschutzbeauftragte wenden:

Jessica Arkenberg
Meller Landstraße 55
49086 Osnabrück

Telefon: +49 (0)541 94049-490
E-Mail: datenschutz-os@kirchenkreisverband.de

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Internetseite

Grundsätzlich können Sie unsere Seiten nutzen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Aus technischen Gründen und aus Gründen der Datensicherheit sowie zur Optimierung unserer Online-Angebote, verarbeiten wir jedoch Ihre IP-Adresse, den Namen Ihres Internet-Providers, die Internetseite von der Sie uns besuchen, den genutzten Browsertyp, das verwendete Betriebssystem und die Seiten, die Sie bei uns auswählen, sowie das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs. Wir nutzen diese Informationen ausschließlich für systemrelevante und statistische Zwecke in anonymisierter Form, so dass Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich sind.
Für die Nutzung einzelner Angebote (z. B. Cookies) können sich hiervon Abweichungen ergeben, die weiter unten gesondert erläutert werden. In diesem Zusammenhang weisen wir insbesondere darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet immer auch Sicherheitslücken aufweist, so dass ein lückenloser Schutz vor Zugriffen Dritter nicht möglich ist.

3. Verwendung von Cookies und Tracking

Wir verwenden auf unseren Seiten sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und uns eine Analyse der Nutzung unserer Seiten ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen verwenden wir, um unsere Seiten für Sie als Nutzer*innen attraktiver zu gestalten und um bestimmte Funktionen unserer Seiten zu gewährleisten. Einige von uns verwendete Cookies werden direkt nach Ihrem Besuch unserer Seiten wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere ermöglichen es uns, Sie bei späteren Besuchen auf unseren Seiten wiederzuerkennen (sog. Persistente Cookies).
Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindern oder sich durch die Browser-Software vor dem Setzen eines Cookies informieren lassen. Bei Letzterem können Sie individuell entscheiden, ob ein Cookie gesetzt werden darf oder nicht. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Funktionalität unserer Seiten eingeschränkt sein kann, wenn Sie das Setzen von Cookies nicht akzeptieren.

4. Freiwillige Bereitstellung personenbezogener Daten

Unsere Seiten bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt per E-Mail mit uns in Verbindung zu treten. Stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme zur Verfügung, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

5. Auskunft/Widerruf/Berichtigung/Löschung

Sie können sich aufgrund des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Berichtigung, Sperrung und Löschung sowie bei Widerruf einer Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen auch darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung bei Zweckerfüllung zusteht, sofern diesem Anspruch keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die im Impressum unter „Redaktionelle Verantwortung“ angegebene E-Mail-Adresse oder die postalische Adresse.

6. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich jederzeit an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde unter folgenden Kontaktdaten wenden:
Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Dienststelle BfD EKD
Lange Laube 20
30159 Hannover
E-Mail: info@datenschutz.ekd.de
Tel.: 0049 (0)511 768128-0.